Josh Allen im Kurzporträt

  • Team: Buffalo Bills
  • Position: Quarterback
  • Geburtsdatum: 21. Mai 1996
  • Geburtsort: Firebaugh, Kalifornien
  • Größe: 1,96 Meter
  • In der NFL seit: 2018
  • Nationalität: US-Amerikanisch 

Wo spielte Josh Allen an der High School und am College?

Allen spielte in seiner Jugendzeit auf der High School in seiner Heimatstadt Firebaugh. Die großen Colleges hatten ihn zunächst nicht auf dem Schirm, ehe ihn die University of Wyoming auswählte und er drei Jahre lang für die Cowboys spielte.

Wann wurde Josh Allen im Draft ausgewählt?

Auf dem College hinterließ Allen einen starken Eindruck, weshalb ihn die Buffalo Bills in der ersten Runde an siebter Stelle auswählten. Die Bills tradeten für Allen hoch, er war der insgesamt dritte Quarterback, der im Draft 2018 gepickt wurde.

Wann feierte Josh Allen sein NFL-Debüt?

Zunächst ging Allen als Backup von Nathan Peterman in die Saison 2018. Zu seinem Debüt kam er aber bereits am 1. Spieltag am 9. September, nachdem Peterman nach einer unterirdischen Leistung auf die Bank musste. Allen warf in dem Spiel für 74 Yards, die Bills verloren bei den Baltimore Ravens 3:47. Trotzdem ist er seitdem der unumstrittene Starter bei den Bills.

Welche NFL-Rekorde hält Josh Allen?

Allen hält sowohl einige Bills-Rekorde als auch Bestmarken in der NFL. So ist er zum Beispiel der erste Quarterback der Geschichte mit mindestens 100 Touchdown-Pässen und 30 Rushing-Touchdowns in den ersten vier Saisons. 

Wie viel Geld verdient Josh Allen?

Im August 2021 unterschrieb Allen eine Vertragsverlängerung über sechs Jahre und 258 Millionen Dollar. Laut dem Portal "spotrac.com" verdient Allen in der Saison 2022 noch 4,1 Millionen US-Dollar, 2023 werden es 27,5 Millionen sein. Von seinem neuen Vertrag sind insgesamt 150 Millionen Dollar garantiert.

Mit wem ist Josh Allen liiert?

Seit 2015 ist Allen mit der ehemaligen Cheerleaderin der Fresno State Bulldogs und jetzigen Pilates-Trainerin Brittany Williams zusammen. Beide kennen sich, seitdem sie acht Jahre alt sind, da sie zusammen aufwuchsen. Allerdings wollte Allen von Williams damals noch nichts wissen, wie sie einmal verriet. Auf der High School trafen sie sich schließlich wieder – und kamen zusammen. Die "Bills Mafia" nennt sie liebevoll "Queen of Buffalo".