Matthew Stafford kann aktuell nicht am Teamtraining der Rams teilnehmen - Bildquelle: GettyMatthew Stafford kann aktuell nicht am Teamtraining der Rams teilnehmen © Getty

München - Wie geht es Matthew Stafford wirklich?

Im Trainingslager der Los Angeles Rams hatte Head Coach Sean McVay bemerkenswerte Aussagen getätigt, was den Gesundheitszustand des Quarterbacks angeht. So erklärte er, der Spielmacher habe es mit einer "unnormalen" Verletzung zu tun, mit der sonst eher Pitcher in der MLB in Verbindung gebracht werden. "NFL Media" berichtete derweil von einer "schlimmen Sehnenentzündung", die eine Teilnahme am Training nicht möglich macht.

Der Passgeber selbst hat im Gespräch mit US-Journalisten nun versucht, das Thema klein zu halten. "Ich habe nur einen leichten Muskelkater", sagte Stafford. So habe er "allgemeine Schmerzen" im Ellbogen, zudem bezeichnete er seine Situation als "im Moment irritierend, aber ich arbeite mich durch."

Auch zur Aussage seines Cheftrainers, es handle sich eher um eine Baseball-Verletzung, bezog Stafford Stellung.

Stafford spielt Verletzung herunter

"Ich weiß nicht, ob es eine Baseball- oder eine Football-Verletzung ist. Ich spiele derzeit Football und die Verletzung ist an einem Football-Spieler, also denke ich, es ist eine Football-Verletzung. Ich mache mir nicht wirklich Sorgen darüber, wie es genannt wird oder ob es abnormal ist oder nicht, oder was auch immer."

Überraschend offen äußerte sich der Super-Bowl-Sieger derweil zur Frage, ob die Verletzung aus seiner langen Karrieredauer resultiert.

"Ich glaube nicht, dass das die einzige Ursache ist, aber ich bin sicher, dass es dazu beiträgt. Wenn man einen Arm so stark beansprucht, wie ich es im Laufe der Jahre getan habe, sieht er sicher nicht so aus wie der Ellbogen eines anderen Menschen, da bin ich mir sicher."

Aktuell nimmt Stafford nicht am Teamtraining teil, stattdessen absolviert er individuelle Übungen. Zum Saisonstart soll er wieder komplett fit sein.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.