Tyrann Mathieu spielt in Zukunft für die New Orleans Saints - Bildquelle: ImagoTyrann Mathieu spielt in Zukunft für die New Orleans Saints © Imago

München - Dieser Wechsel ist wie nach Hause zu kommen. Die New Orleans Saints haben sich mit All-Pro Safety Tyrann Mathieu auf einen Dreijahresvertrag geeinigt. Für den Profi, der in der Metropole am Mississippi aufwuchs und das nahe gelegene College LSU besuchte, bevor er seine NFL-Karriere startete, ist damit ein sehnlicher Wunsch in Erfüllung gegangen.

In der Pressekonferenz nach der Bekanntgabe der Einigung – Mathieu war zuvor Free Agent – sprach der 29-Jährige über seinen neuen Arbeitgeber. So sei es "definitiv ein Traum" gewesen, einmal für das Team seiner Heimatstadt zu spielen.

Mathieu will Führungsrolle einnehmen

Dabei erläuterte der Safety auch die Rolle, die er in der Secondary der Franchise spielen möchte. "Ich hoffe, dass ich eine Führung übernehmen und den anderen Jungs die Arbeit erleichtern kann."

Zudem sagte er, dass die Defense der Saints bereits beim Betrachten von Videoaufnahmen regelrecht aus dem Bildschirm springe und mit seiner Ankunft noch schlagkräftiger werden sollte.

Mathieu wurde 2013 von den Arizona Cardinals gedraftet. Nach einer Zwischenstation bei den Houston Texans verschlug es ihn 2019 nach Kansas City. Mit den Chiefs erreichte er zweimal den Super Bowl, einmal siegte er und durfte die Vince Lombardi Trophy in die Höhe strecken.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.