- Bildquelle: imago images/Icon SMI © imago images/Icon SMI

München - Nick Bosa spielt mal wieder eine starke Saison. Nach vier Spielen hat der Defensive End der San Francisco 49ers bereits sechs Sacks auf dem Konto. Doch laut Head Coach Kyle Shanahan könnte diese Zahl durchaus höher sein, wenn der 24-Jährige nicht so häufig von der gegnerischen Offensive Line gehalten werden würde.

"Ich könnte Ihnen nicht mehr zustimmen", erklärte Shanahan nachdem ihn ein Reporter darauf angesprochen hatte, dass Bosa bei vielen Spielzügen gehalten zu werden scheint. Demnach schickt San Francisco sogar regelmäßig Videos an das Ligabüro, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

 

Für Shanahan wird Bosa bereits seit Jahren benachteiligt: "Das ist etwas, das ich bei ihm oft gesehen habe, seit er hier ist, zurückgehend auf sein erstes Jahr im Super Bowl. Es war also immer schwierig. Wir reichen jede Woche alles ein. Manchmal sind sie einverstanden, manchmal nicht."

Man könne nicht viel mehr tun, als die Liga immer wieder darauf hinzuweisen, so der 42-Jährige weiter: "Man kann nur hoffen, dass es besser wird."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.