- Bildquelle: imago images/UPI Photo © imago images/UPI Photo

München – Die XFL startet zwar erst in einem Jahr, hat aber schon jetzt eine wichtige Kooperation an Land gezogen. Die Football-Liga, die ab Februar 2023 nach 2000 und 2020 einen dritten Anlauf wagt, arbeitet mit der NFL zusammen. Das hat die XFL am Montag offiziell bestätigt.

Dabei soll es nicht um einen direkten Spieleraustausch gehen, sondern darum, mögliche neue Regeln auszuprobieren, neue Ausrüstungen zu testen und künftige Offizielle und Trainer auszubilden. Hinzu kommen zukunftsweisende Programme für die körperliche und geistige Fitness der Spieler und der Austausch von Spieltrends und -daten.

Neue XFL: Fortschrittlich und zukunftsorientiert

Weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit können die internationale Football-Entwicklung und das Scouting sowie verschiedene Technologien zur Verbesserung der Spielleitung sein, heißt es in der XFL-Mitteilung.

Dany Garcia, Miteigentümerin und Vorsitzende der XFL, sagte: "Wir bringen eine XFL auf den Weg, die fortschrittlich und zukunftsorientiert ist, wenn es um Innovationen geht, und nutzen die neuesten Technologien, um das Spielerlebnis zu verbessern. Wir sind offen für innovative Regeln, um den Zugang zum Spiel zu verbessern. Der Austausch von Erkenntnissen und Praktiken zwischen der XFL und der NFL wird dem Footballspiel enorm gut tun und das Spieler-Ökosystem insgesamt unterstützen." 

Die Liga, die ihre erste Saison im Frühjahr 2020 wegen der Corona-Pandemie abbrechen und später Konkurs anmelden musste, gehört inzwischen Dwayne "The Rock" Johnson, Garcia und RedBird Capital Partners. Startschuss für den nächsten Anlauf als NFL-Alternative in der Offseason soll im Februar 2023 sein.

 

"Die XFL hat uns gezeigt, dass Innovation eines ihrer Grundprinzipien ist. Wir sind zuversichtlich, dass diese Beziehung die weitere Entwicklung und Verbesserung des Footballs auf allen Ebenen unterstützen wird", sagte der leitende NFL-Vizepräsident Troy Vincent.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.