Carson Wentz war im Draft 2016 der Nummer-2-Pick hinter Jarerd Goff - Bildquelle: 2018 Getty ImagesCarson Wentz war im Draft 2016 der Nummer-2-Pick hinter Jarerd Goff © 2018 Getty Images

München/Philadelphia - Die Philadelphia Eagles haben Vertrauen in ihren Quarterback gezeigt und das deutlich. Wie der Super-Bowl-Champion von 2017 auf seiner Homepage mitteilt, wurde der Vertrag von Carson Wentz um weitere vier Jahre vorzeitig verlängert.

Der Spielmacher hatte einen über noch zwei weitere Jahre bestehenden Kontrakt. Die Vertragsverlängerung ist dabei, laut NFL-Insider Adam Schefter, mit 128 Millionen Dollar dotiert. Davon sind ihm demnach mindestens 107 Millionen Dollar garantiert, ein neuer Rekord in der NFL.

Alleine mit der Unterschrift erhält Wentz bereits 66 Millionen Dollar. Allerdings war der zweite Pick des NFL Drafts 2016 in den vergangenen Spielzeiten immer wieder verletzt und konnte deshalb noch kein einziges Playoffspiel absolvieren. In seiner bisherigen NFL-Karriere hat der Spielmacher für 70 Touchdowns, bei nur 28 Interceptions geworfen.

Dieser Schachzug der Eagles deutet wohl darauf hin, dass der Quarterback wieder zu hundert Prozent genesen ist. Die Franchise glaubt, dass er auf lange Sicht seine Verletzungshistorie hinter sich lassen kann. Wenn der Vertrag ausläuft wird Wentz 31 Jahre alt sein. Dann könnte er einen neuen Rekordvertrag unterzeichnen.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020