Zwei Tore, ein Assist: Leon Draisaitl hat die magische Marke von 100 Scorerp... - Bildquelle: ImagoZwei Tore, ein Assist: Leon Draisaitl hat die magische Marke von 100 Scorerpunkten in der NHL geknackt. © Imago

Köln - Zwei Tore, ein Assist: Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat zum zweiten Mal in Folge die magische Marke von 100 Scorerpunkten geknackt. Beim 3:2 seiner Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets erzielte der Kölner die ersten beiden Treffer für sein Team und legte das Siegtor von Ryan Nugent-Hopkins auf und hat nun 102 Punkte auf dem Konto.

"Das ist ein besonderer Meilenstein für mich", sagte Draisaitl, "aber das ist jetzt geschafft, nun geht es darum, die Play-offs zu erreichen. Das habe ich schon millionenmal gesagt, Ihr denkt bestimmt, ich bin langweilig." Edmonton liegt als Zweiter der Pacific Division mit 76 Punkten hinter den Vegas Golden Knights (80) auf Kurs Richtung Endrunde.

NHL: Draisaitl jagt seinen eigenen Rekord

Draisaitl, der die Scorerwertung der NHL weiter anführt, hatte in der vergangenen Saison insgesamt 105 Punkte erzielt. Dem 24-Jährigen bleiben noch 17 Hauptrundenspiele, um seinen persönlichen Rekord zu überbieten und sich als erster Deutscher die Art Ross Trophy für den besten Scorer zu sichern.

Bei seinem zweiten Einsatz für die Buffalo Sabres musste Dominik Kahun hingegen eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Kahun, der am Montag von den Pittsburgh Penguins an die Sabres abgegeben wurde, legte das erste Tor für Buffalo auf.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien