Leon Draisaitl schießt die Edmonton Oilers zum Sieg - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/BRUCE BENNETTLeon Draisaitl schießt die Edmonton Oilers zum Sieg © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/BRUCE BENNETT

Köln (SID) - Deutschlands Eishockey-Ausnahmeerscheinung Leon Draisaitl hat den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga einen weiteren Sieg beschert. In der Verlängerung war der gebürtige Kölner nach 22 Sekunden zum 4:3 über die Florida Panthers erfolgreich. Draisaitl erhöhte sein Saisontrefferkonto auf 13.

Nationalverteidiger Moritz Seider von den Detroit Red Wings hat sich ebenfalls in die Torschützenliste  eingetragen. Der 21 Jahre alte Ex-Mannheimer erzielte beim 2:4 seines Teams gegen die Toronto Maple Leafs in der fünften Minute das zwischenzeitliche 1:0 für die Gastgeber, es war sein zweiter Saisontreffer. 

Zum Tor zum Endstand in der 53. Minute leistete der deutsche Abwehrspieler die Vorarbeit. Es war Seiders neunter Assist in der laufenden Saison.

Eine Torvorlage steuerte auch John-Jason Peterka für die Buffalo Sabres bei, die allerdings nach Verlängerung mit 5:6 gegen Tampa Bay Lightning verloren. Steven Stamkos traf in der Overtime (63.) für Tampa.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien