Sturm in der Jubeltraube nach dem Siegtreffer - Bildquelle: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/MATTHEW STOCKMANSturm in der Jubeltraube nach dem Siegtreffer © AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/MATTHEW STOCKMAN

Frankfurt am Main - Eishockey-Profi Nico Sturm steht in den Playoffs der NHL vor dem Einzug in die zweite Runde. Mit Colorado Avalanche gewann der 27-Jährige gegen die Nashville Predators mit 2:1 nach Verlängerung, damit führt das zweitbeste Team der Hauptrunde in der Best-of-seven-Serie mit 2:0.

So., 8.5. 18:15 Uhr: Playoff 1. Runde, Spiel 4 - Carolina Hurricanes at Boston Bruins, live auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de

Die nächsten beiden Duelle finden am Samstag und Montag in Nashville statt.

Sturm bereitet Treffer von Makar vor

Dem Kanadier Cale Makar gelang in der Overtime nach 8:31 Minuten der Siegtreffer, Sturm glänzte dabei als Vorlagengeber. Der gebürtige Augsburger erhielt insgesamt 9:43 Minuten Eiszeit. 

In den anderen drei Playoff-Duellen vom Donnerstagabend gab es in der Serie jeweils den 1:1-Ausgleich. Die New York Rangers bezwangen die Pittsburgh Penguins mit 5:2, die Dallas Stars gewannen mit 2:0 gegen die Calgary Flames.

Dazu egalisierten die Florida Panthers durch ein 5:1 gegen die Washington Capitals die Serie.

 

Du willst die wichtigsten US-Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien