Fussball

Wahl zur Welttrainerin: Neid darf auf dritte Auszeichnung hoffen

Kommt die Welttrainerin erneut aus Deutschland? Die ehemalige Nationaltrainerin der DFB-Frauen, Silvia Neid, ist erneut unter drei Nominierten. 

02.12.2016 11:37 Uhr / SID
Silvia Neid darf auf ihre dritte Auszeichnung hoffen
Silvia Neid darf auf ihre dritte Auszeichnung hoffen © FIROFIROSID

Zürich - Die ehemalige Bundestrainerin Silvia Neid darf auf ihre dritte Auszeichnung zur Welttrainerin im Frauenfußball hoffen. Wie der Weltverband FIFA am Freitag bekannt gab, gehört die 52-Jährige ebenso wie "Titelverteidigerin" Jill Ellis aus den USA und die schwedische Nationaltrainerin Pia Sundhage zu den Kandidaten für die Ehrung am 9. Januar in Zürich.

Neid hatte die Auswahl des DFB bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zur Goldmedaille geführt und somit einen glänzenden Abschluss gefeiert. Nach 2010 und 2013 könnte sie nun dafür zu dritten Mal als Welttrainerin ausgezeichnet werden.

In der Vorauswahl der besten zehn Trainer hatten zuvor noch Thomas Wörle vom deutschen Meister Bayern München und Martina Voss-Tecklenburg, die die Schweiz betreut, gestanden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?   Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

TOP Spiele International

Premier League 2016 / 2017

Primera Division 2016 / 2017

Serie A 2016 / 2017

Bundesliga 2016 / 2017

Champions League 2016 / 2017

Fußball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Galerie

Facebook

Twitter