NFL

NFL: Das Playoff-Picture der Saison 2016/17

Road to Super Bowl 2017: So sähen die NFL-Playoffs derzeit aus

Der Champion des Super Bowls 51 wird gesucht. Wie würde der Weg ins Endspiel von Houston im Moment aussehen? ran.de zeigt die Partien und den weiteren Kurs bis zum großen Finale.

28.11.2016 01:45 Uhr / ran.de

München - Der Super-Bowl-Champion 2017 wird gesucht! Im Finale in Houston am 5. Februar 2017 stehen sich die beiden besten Teams der Saison gegenüber. ran.de zeigt Euch den Weg in den Super Bowl in der Übersicht und erklärt Euch die Struktur der NFL-Playoffs.

ZUM VERGRÖSSERN EINFACH AUF DAS BILD KLICKEN

AFC und NFC

Die Wettbewerbsstruktur der NFL basiert auf der Trennung in zwei Conferences, der American Football Conference (AFC) und der National Football Conference (NFC).

Beide sind in jeweils vier Divisionen unterteilt. Insgesamt kämpfen in der regulären Saison 32 Teams aus acht Divisionen um den Einzug in die Playoffs. Jedes Team absolviert 16 Spiele.

Wer erreicht die Playoffs? (Stand 28.11.2016 - 11:18 Uhr)

Beide Conferences tragen eigene Playoffs aus. In jeder Conference qualifizieren sich sechs Mannschaften, die anhand ihrer Bilanz in der regulären Saison in einer Setzliste platziert werden: Die vier Division-Champions sind in den Conference-Playoffs gesetzt. Der Division-Sieger mit der besten Bilanz wird an #1 (NFC: Cowboys, AFC: Patriots) gesetzt, der Division-Sieger mit der schlechtesten Bilanz wird an #4 (NFC: Falcons, AFC: Texans) gesetzt.

Hinzu kommen die zwei Teams mit der besten Bilanz in der regulären Saison, die nicht Division-Champion sind. Das Team mit der besseren Bilanz wird an #5 (NFC: Giants, AFC: Chiefs) gesetzt, das mit der schwächeren an #6 (NFC: Redskins, AFC: Dolphins). Dadurch ist es möglich, dass nicht automatisch die sechs erfolgreichsten Franchises einer Conference auch in die Playoffs einziehen.

Bei gleicher Sieg-Niederlagen-Bilanz entscheiden diverse Kriterien über die Platzverteilung - von direkter Vergleich über Conference-Bilanz bis Strength of schedule.

Die Setzlisten der Conferences: 

NFC: #1 Cowboys, #2 Seahawks, #3 Lions, #4 Falcons, #5 Giants, #6 Redskins

AFC: #1 Patriots, #2 Raiders, #3 Ravens, #4 Texans, #5 Chiefs, #6 Dolphins

Wildcard-Runde

Entspricht dem Achtelfinale. In dieser Runde haben die Teams #1 und #2 immer ein Freilos (sie starten erst in den Divisional Playoffs). In den Wildcard-Games treten in beiden Conferences jeweils das Team #3 zuhause gegen Team #6 an. Team #4 spielt daheim gegen Team #5.

NFC Wildcard-Spiele:

Washington Redskins (#6) at Detroit Lions (#3)

New York Giants (#5) at Atlanta Falcons (#4)

AFC Wildcard-Spiele:

Miami Dolphins (#6) at Baltimore Ravens (#3)

Kansas City Chiefs (#5) at Houston Texans (#4)

Divisional-Runde

Entspricht dem Viertelfinale. Team #1 und Team #2 starten in dieser Runde und treten beide definitiv zuhause an. #1 tritt gegen das in der regulären Saison schlechtere siegreiche Team der Wildcard-Runde an. #2 spielt dementsprechend gegen das siegreiche Team mit der besseren Bilanz.

Conference Championships

Entspricht dem Halbfinale. Hier kommt es zum Duell der Divisional-Champions, die den Sieger ihrer Conference ausspielen. Heimrecht genießt das Team, das aufgrund der Bilanz während der regulären Saison höher gesetzt ist.

Super Bowl

Das große Finale. Hier treten die Sieger der Conference Championships gegeneinander an, also der NFC-Champion gegen den AFC-Champion. Das in der Regular Season bessere Team der beiden Finalisten ist offiziell "Heimmannschaft". Der Super Bowl steigt am 5. Februar 2017 in Houston, Texas.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen?    Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

Live Stats

US-Sport-News

Kommentare

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

College-Sport live

Twitter

NFLQuiz