- Bildquelle: imago/Hübner © imago/Hübner

München/Hannover - Die European League of Football (ELF) kann sich über einen prominenten Neuzugang freuen. 

Der ehemalige NFL-Spieler Anthony Dablé wechselt zum neugegründeten Team der German Knights 1367. Die Franchise aus Hannover-Hildesheim ist eines von acht Teams, die ab Juni in die Premierensaison der Liga gehen. 

Dablé stand von 2016/2017 im Kader der New York Giants und den Atlanta Falcons. Zu einem Einsatz in einem Regular-Season-Spiel kam es allerdings nicht. 

Dablé spielte unter Patrick Esume

Der Franzose ist dabei bestens vertraut mit Liga-Commissioner Patrick Esume. Unter der Leitung des #ranNFL-Experten spielte der 32-Jährige von 2014 bis 2019 in der französischen Nationalmannschaft. 

Neben den German Knights stehen die Teams der Stuttgart Scorpions, die Ingolstadt Praetorians, der dreifache polnische Meister Wroclaw Panthers sowie Franchises aus Berlin, Hamburg, Frankfurt und Barcelona fest.

Mittelfristig soll die Liga auf bis zu 20 Teams aus zehn europäischen Ländern aufgestockt werden. Gespielt wird von Juni bis September 2021. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien