München - Rhein Fire hat auch im zweiten Vergleich gegen die Barcelona Dragons den Kürzeren gezogen. Im Spitzenspiel der Southern Conference unterlag das Team von Head Coach Jim Tomsula am 9. Spieltag in Katalonien mit 23:33 (9:19).

Für die Szene des Spiels sorgte der gebürtige Kaiserslauterer Niko Lester auf Seiten der Gastgeber, als er kurz vor der Pause drei Yards vor der eigenen Endzone einen Pass von Jadrian Clark interceptete und das Ei über 97 Yards zum Touchdown trug. Damit setzten sich die Katalanen auch erstmals ab.

Zweite Niederlage nacheinander für Rhein Fire

Die Düsseldorfer stehen damit nach der zweiten Niederlage nacheinander bei einer Bilanz von 4-4, die Dragons meldeten sich nach ihren ersten beiden Saisonpleiten mit ihrem sechsten Sieg zurück. Die erste Partie hatte Barcelona in Duisburg mit 17:13 gewonnen.

Nach der Bye Week geht es für Rhein Fire am 13. August ab 15 Uhr mit dem Gastspiel bei den Istanbul Rams weiter. Die Dragons sind zwei Stunden später bei den Cologne Centurions gefordert.

Du willst die wichtigsten Mehrsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien