Runningback Jean-Charles Moukouri bleibt bei Stuttgart Surge. - Bildquelle: imago images/EibnerRunningback Jean-Charles Moukouri bleibt bei Stuttgart Surge. © imago images/Eibner

München/Stuttgart - Die Stuttgart Surge haben Running Back Jean-Charles "Sanka" Moukouri erneut unter Vertrag genommen. Damit wird der Franzose auch in seiner zweiten ELF-Saison 2022 die Offensive der Schwaben verstärken. 

Moukouri stieß erst im Verlauf der vergangenen Spielzeit zum Team und zeigte sich hocherfreut über seinen Verbleib in Stuttgart: "Ich bleibe bei Surge, weil das hier wie eine Familie für mich geworden ist. Ich kenne die Mannschaft mittlerweile, ich liebe die Stadt und ich verstehe mich mit den Spielern, Trainern und einfach allen wirklich sehr gut."

Moukouri kommt aus der Leichtathletik

Der 1,73 Meter große und 95 Kilogramm schwere Moukouri war zunächst in der Leichtathletik aktiv, ehe er 2018 zum American Football wechselte. Zunächst spielte der Franzose in seinem Heimatland für Les Mousquetaires, ehe er zu Flash de La Courneuve wechselte. 

2019 folgte dann der große Schritt in die USA, um in Texas Arena Football zu spielen. Ein Jahr später wechselte er zu den Cedar Rapids River Kings in die Indoor Football League, bevor durch das Einsetzen der Corona-Pandemie nach nur zwei Spielen alle Pläne durchkreuzt wurden.

So wechselte der pfeilschnelle Running Back mitten in der Premieren-Saison der ELF nach Stuttgart und fand dort ein Zuhause.

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien