Football-WM: Deutsche Frauen spielen gegen die USA - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Football-WM: Deutsche Frauen spielen gegen die USA © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Die deutsche Football-Nationalmannschaft der Frauen bekommt es bei der WM in Vantaa/Finnland (28. Juli bis 8. August) direkt zum Auftakt mit Titelverteidiger USA zu tun. "Als Nachrücker hat uns dieses Los ja erwartet, daher ist das keine Überraschung für uns", sagte Tom Balkow, Direktor Frauensport im American Football Verband Deutschland (AFVD).

Allerdings sei es für alle Aktiven auch eine Motivation, gegen die beste Mannschaft der Welt anzutreten. Man wolle gegen die besten Nationen spielen und "jetzt haben wir eben den größten Fisch in unserem Sport gezogen", so Balkow.

Nach zwei Corona-Jahren befindet sich das Nationalteam derzeit im Wiederaufbau, in den Sichtungslehrgängen hatten sich über 350 Athletinnen für die AFVD-Auswahl beworben.

Sollten die Frauen im Viertelfinale die zu erwartende Niederlage gegen die USA kassieren, stehen noch zwei Platzierungsspiele auf dem Programm. "Nach der schweren Zeit ist es für uns wichtig, uns bei der WM so gut wie möglich zu präsentieren und damit auch den Grundstein für den Neuaufbau im Frauen-Bereich zu setzen", so Balkow.

Bei der Premiere des Wettbewerbs 2010 erreichte Deutschland ebenso Platz vier wie 2013. Vier Jahre später waren die Deutschen bei der Endrunde nicht vertreten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien