Bayern um ihren besten Werfer Thomas siegen gegen Gießen - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Bayern um ihren besten Werfer Thomas siegen gegen Gießen © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Bayern München hat einen späten Sieg in der Basketball-Bundesliga eingefahren. Der Vizemeister setzte sich am vierten Spieltag gegen die Giessen 46ers mit 71:64 (56:56, 28:27) nach Verlängerung durch und liegt nun mit zwei Siegen aus drei Spielen auf dem sechsten Platz. Beste Werfer der Münchner waren Deshaun Thomas und Ognjen Jaramaz mit jeweils 18 Punkten.

Brose Bamberg gelang der vierte Sieg im vierten Spiel. Im Topspiel besiegten die Bamberger die MLP Academics Heidelberg mit 72:68 (45:35) und übernahmen die alleinige Tabellenführung. Heidelberg kassierte die erste Saisonniederlage und rutschte auf Rang drei ab. Außerdem gewannen die Hamburg Towers 77:70 (40:35) gegen medi Bayreuth.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien