Beim ersten Sieg ist Lucic bester Werfer der Münchner - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Beim ersten Sieg ist Lucic bester Werfer der Münchner © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Die Basketballer von Bayern München haben dank einer starken Aufholjagd den ersten Sieg in der EuroLeague gefeiert. Beim litauischen Meister Zalgiris Kaunas gewann die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri trotz zwischenzeitlichem 16-Punkte-Rückstand mit 75:73 (27:39). Bester Werfer der Münchner war der Serbe Vladimir Lucic mit 17 Zählern.

Gegen die weiter sieglosen Litauer kamen die Bayern überhaupt nicht in die Partie und liefen früh einem stetig wachsenden Rückstand hinterher. Erst im dritten Viertel wachte Trinchieris Team auf, ein Dreier von Darrun Hilliard brachte München rund sechs Minuten vor Schluss erstmals in Führung. Das Spiel blieb bis zum Ende auf Messers Schneide, ehe die Litauer den letzten Dreierversuch daneben setzten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien