Unter den Topscorern: Oldenburgs Rickey Paulding - Bildquelle: FIROFIROSIDUnter den Topscorern: Oldenburgs Rickey Paulding © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der von der Corona-Pandemie gebeutelte Aufsteiger Niners Chemnitz hat auch sein drittes Spiel in der Basketball Bundesliga (BBL) verloren. Bei Ex-Meister EWE Baskets Oldenburg unterlagen die Sachsen deutlich mit 73:119 (37:60).

Oldenburgs Dauerbrenner Rickey Paulding, der Ende November als zweiter Spieler in der Liga die 7000-Punkte-Marke geknackt hatte, war am Freitag mit 18 Zählern einer von vier Topscorern der Partie, die allesamt das EWE-Trikot trugen.

Wegen positiver Tests und zwei aufeinanderfolgenden Quarantäne-Anordnungen hatten die Chemnitzer in der Vorbereitung einige Testspiele nicht absolvieren können. Auch mehrere BBL-Begegnungen mussten zum Saisonauftakt verlegt werden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien