BBL: Mehrere Coronafälle bei Hamburg - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/BBL: Mehrere Coronafälle bei Hamburg © FIRO/FIRO/SID/

Hamburg (SID) - Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen. Wie der Verein am Freitag mitteilte, wurden vor der Abreise zum Auswärtsspiel bei Abstiegskandidat Jobstairs Gießen 46ers "mehrere Personen" positiv auf das Virus getestet. Alle Betroffenen wurden umgehend isoliert, ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut. 

Die Towers sind am Samstagabend (20.30 Uhr/MagentaSport) in Gießen gefordert, für Samstagmorgen ist eine weitere PCR-Testung angesetzt. Nach 16 Spielen stehen die Hamburger in der BBL auf Tabellenrang acht, der für die Play-offs berechtigen würde.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien