Bayern München muss auf Zan Mark Sisko verzichten - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Bayern München muss auf Zan Mark Sisko verzichten © FIRO/FIRO/SID/

München (SID) - Nach mehreren Coronafällen vor dem Saisonbeginn muss Basketball-Pokalsieger Bayern München den nächsten positiven Test vermelden: Diesmal hat es Spielmacher Zan Mark Sisko erwischt, der vollständig geimpfte Slowene fällt vorerst aus.

Nach leichten Symptomen war ein erster Test zunächst negativ gewesen, ein zweiter brachte den positiven Nachweis. Sisko war zuvor bereits vom Rest der Mannschaft isoliert worden, die übrigen Tests waren allesamt negativ. Sisko (24) geht es nach Klubangaben den Umständen entsprechend gut.

In der Vorbereitung auf die neue Saison hatte es bei den Bayern bereits "positive Ergebnisse im Team bzw. im unmittelbaren Umfeld der Mannschaft" gegeben. Die Teilnahme an einem Turnier in Bayreuth war daraufhin abgesagt worden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien