Neue Chance in Atlanta für Marie Gülich - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDNeue Chance in Atlanta für Marie Gülich © PIXATHLONPIXATHLONSID

Atlanta - Mit einem neuen Team und neuer Hoffnung auf den Durchbruch geht die deutsche Nationalspielerin Marie Gülich in ihre zweite Saison in der US-Basketball-Profiliga WNBA. "Ich möchte mehr Spielzeit bekommen und die Chance haben, dem Team auf dem Court zu helfen", sagte die 24-Jährige von Atlanta Dream im Interview mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB). Am Freitag steht das Auftaktspiel gegen die Dallas Wings an.

Nach ihrem enttäuschenden Premierenjahr bei Phoenix Mercury, für die sie in 23 Einsätzen im Schnitt nur fünf Minuten pro Spiel auflief und 1,5 Punkte machte, unternimmt Gülich den nächsten Anlauf. Im April sicherte sich Atlanta im Rahmen des WNBA-Drafts die Center-Spielerin in einem Tauschgeschäft mit Phoenix für einen Erstrunden-Pick. "Ich wusste davon nichts und habe erst in der Nacht des Drafts erfahren, dass ich getradet wurde", sagte Gülich.

 

Zwischenstopp in Venedig

Zwischen den beiden WNBA-Spielzeiten stand die 1,94 m große Gülich bei Reyer Venedig unter Vertrag. Auch die Saison in Italien sei "vor allem in Sachen Basketball nicht sehr erfolgreich" gewesen: "Für mich persönlich war es eine große Herausforderung, die mich aber als Sportler weitergebracht hat."

Im zweiten WNBA-Jahr will Gülich "keine verrückten neuen Sachen ausprobieren, sondern ganz einfach versuchen, das zu zeigen, was von mir erwartet wird. Vor allem versuche ich einfach meine Stärken ? offensiv sowie defensiv ? weiter auszubauen, um das Beste aus mir herauszuholen."

In der Vorbereitung absolvierte Gülich drei Spiele mit Atlanta und kam in durchschnittlich 21,3 Minuten auf 5,3 Punkte und 4,7 Rebounds. Gegen Dallas (82:59) überzeugte sie am vergangenen Montag mit zehn Punkten und sechs Rebounds.

Galerien