Tibor Pleiß (l.) würde gern im wieder DBB-Dress spielen - Bildquelle: AFPSIDLLUIS GENETibor Pleiß (l.) würde gern im wieder DBB-Dress spielen © AFPSIDLLUIS GENE

Köln - Basketball-Profi Tibor Pleiß hat auch dreieinhalb Jahre nach seinem letzten Länderspiel nicht mit der deutschen Nationalmannschaft abgeschlossen. "Ich war immer stolz, den Adler auf der Brust zu tragen, und ich habe mich auf jedes meiner hundert Länderspiele gefreut", sagte der 30 Jahre alte Center der "FAZ" im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation in Split/Kroatien (23. bis 28. Juni): "Ich wäre froh, wenn ich gesund bin und es zeitlich passt, mit dem Bundestrainer darüber zu sprechen."

2,18-m-Hüne Pleiß, derzeit beim türkischen Spitzenklub Anadolu Efes Istanbul unter Vertrag, hatte zuletzt im September 2016 für das DBB-Team gespielt. Im Vorjahr hoffte er auf die WM-Teilnahme in China, daraus wurde aber nichts.

Pleiß will mit Istanbul die EuroLeague gewinnen

Mit seinem Klub peilt Pleiß die Teilnahme am Final Four der EuroLeague in seiner Heimat Köln (22. bis 24. Mai) an. "Keine Frage! Für mich persönlich würde ein großer Traum wahr werden, in meiner Heimat um den Sieg in der EuroLeague zu spielen. Das wäre ein Höhepunkt meiner Karriere", sagte Pleiß, der 2018/19 mit Anadolu das Finale in Vitoria/Spanien gegen ZSKA Moskau verloren hatte.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart.Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien