Biathlon ab 2023 auch im Sommer - Bildquelle: AFP/SID/TOBIAS SCHWARZBiathlon ab 2023 auch im Sommer © AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ

Frankfurt am Main (SID) - Für die Biathleten soll es ab dem Jahr 2023 auch im Sommer eine koordinierte Wettkampfserie geben. Der Weltverband IBU vereinbarte dazu mit dem Blinkfestival und dem Martin Fourcade Nordic Festival (MFNF) eine Zusammenarbeit. Die beiden bisherigen Topveranstaltungen behalten zwar ihre Eigenständigkeit, werden aber zugleich der Wettkampfserie der IBU angehören. Als Finale der Sommersaison soll es schließlich eine Weltmeisterschaft geben.

"Wir freuen uns über die Partnerschaft mit dem Blinkfestival und dem MFNF", sagte IBU-Präsident Olle Dahlin. Es gehe darum, "das Leistungsniveau im Sommerbiathlon zu erhöhen, die Reichweite des Sports zu vergrößern und die Förderung des Biathlonsports zu maximieren".

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien