Spitzen-Biathletin Denise Herrmann - Bildquelle: AFPSIDJUSSI NUKARISpitzen-Biathletin Denise Herrmann © AFPSIDJUSSI NUKARI

Düsseldorf - Sportler sollten sich nach Ansicht der deutschen Spitzen-Biathletin Denise Herrmann (Oberwiesenthal) Klagen über Einschränkungen durch die Coronakrise sparen.

"Wir sollten meiner Meinung nach vorsichtig sein. Wir Sportler können noch raus, etwas trainieren", sagte die Weltmeisterin in der Verfolgung der Rheinischen Post. 

Andere Bevölkerungsgruppen seien "weitaus mehr betroffen von der Erkrankung oder den Folgen der Maßnahmen", betonte Herrmann. Der Biathlon-Zirkus hatte die letzten Rennen der Saison ohne Zuschauer durchgezogen, die 31-Jährige gewann den Sprint-Gesamtweltcup.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien