Lesser (Foto) und Preuß landen auf dem zehnten Platz - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDLesser (Foto) und Preuß landen auf dem zehnten Platz © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Erik Lesser (Frankenhain) und Franziska Preuß (Haag) haben eine Top-Platzierung beim Weltcup in Pokljuka/Slowenien verpasst. Bei der WM-Generalprobe in der Single-Mixed-Staffel leistete sich das deutsche Duo sieben Nachlader und landete mit 49,1 Sekunden Rückstand auf die Spitze nur auf Rang zehn. Den Sieg sicherte sich in 38:33,4 Minuten souverän das französische Team (0+5) vor Estland (0+3/+5,9 Sekunden zurück) und Österreich (0+6/+12,1).

Zwei Massenstarts am Sonntag

Lesser, der im Einzelrennen auf Platz 20 gelaufen war, präsentierte sich bei seiner Weltcup-Rückkehr verbessert und empfahl sich mit nur einem Schießfehler für die Weltmeisterschaften in Antholz (13. bis 23. Februar). Preuß verpasste es dagegen, ihren überzeugenden Auftritt am Schießstand aus dem Einzel zu bestätigen. Nach einer fehlerfreien Schießleistung mit Platz fünf am Freitag leistete sich die 25-Jährige einen Tag später gleich sechs Nachlader. Beim ersten Single-Mixed-Wettkampf zu Saisonbeginn in Östersund hatten die beiden Deutschen mit Platz zwei noch einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Um 15.00 Uhr gehen in der Mixed-Staffel Janina Hettich (Schönwald), Vanessa Hinz (Schliersee), Philipp Horn (Frankenhain) und Johannes Kühn (Reit im Winkel) für den Deutschen Skiverband (DSV) an den Start. Die deutschen Top-Läufer um Einzel-Siegerin Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Benedikt Doll (Breitnau) und Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) erhalten eine Pause. Am Sonntag (ab 12.15 Uhr) stehen beide Massenstarts auf dem Programm.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien