Doping: IBU sperrt russische Biathleten - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDoping: IBU sperrt russische Biathleten © PIXATHLONPIXATHLONSID

Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat die Russen Alexander Petschonkin und Alexander Tschernyschow wegen Dopingvergehen für jeweils vier Jahre gesperrt. Das Urteil der IBU erfolgte aufgrund der Auswertung von Labordaten aus Moskau.

Sämtliche Ergebnisse des zweimaligen Junioren-Weltmeisters Petschonkin (27) von Januar 2012 bis Januar 2016 werden gestrichen. Tschernyschow (26), der ebenfalls einmal WM-Gold bei den Junioren geholt hatte, verliert alle Resultate seit Juli 2014.