Die Biathlon World Team Challenge wird verschoben - Bildquelle: AFP/SID/PATRIK STOLLARZDie Biathlon World Team Challenge wird verschoben © AFP/SID/PATRIK STOLLARZ

Gelsenkirchen (SID) - Die für den 28. Dezember angesetzte Biathlon World Team Challenge in der Schalker Arena wird ins kommende Jahr verlegt. Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wird das Event auf einen Termin zwischen Weihnachten und Neujahr 2022 verschoben. Das teilte der Veranstalter am Dienstag mit.

Bereits im vergangenen Jahr war die World Team Challenge abgesagt worden, dafür fand eine Ersatzveranstaltung in Ruhpolding statt. Diese Option wird für dieses Jahr erneut geprüft.

"Nach der Verschiebung im vergangenen Jahr hatten wir diesmal bis zuletzt gehofft, die World Team Challenge wieder in bewährter Form durchführen zu können", sagte Thorsten Kramer, Leiter Vertrieb Veranstaltungen, Ticketing und Services bei Schalke 04: "Aufgrund der zahlreichen Neuinfektionen, der drohenden Überlastungen der Krankenhäuser und den damit verbundenen politischen Entscheidungen der Ministerpräsidenten-Konferenz und unserer Landesregierung bleibt uns aber keinerlei Spielraum für eine andere Entscheidung."

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien