Biathletin Lisa Spark ist Juniorsportlerin des Jahres - Bildquelle: Deutsche Sporthilfe /Deutsche Sporthilfe/Deutsche Sporthilfe/.Biathletin Lisa Spark ist Juniorsportlerin des Jahres © Deutsche Sporthilfe /Deutsche Sporthilfe/Deutsche Sporthilfe/.

Düsseldorf (SID) - Biathletin Lisa Spark ist von der Stiftung Deutsche Sporthilfe als Juniorsportlerin des Jahres ausgezeichnet worden. Die 22 Jahre alte Juniorenweltmeisterin vom SC Traunstein setzte sich in einer Online-Wahl gegen vier andere Nachwuchsathleten durch. Sie tritt damit in die Fußstapfen der ehemaligen Biathlon-Größen Magdalena Neuner (2007/2008) und Laura Dahlmeier (2013).

Zur Wahl standen auch Jule Behrens (Triathlon), Annett Kaufmann (Tischtennis), Franziska Ritter (Klettern) und Leon Ulbricht (Snowboardcross). Spark bekam die meisten der 15.000 abgegebenen Stimmen. Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Sporthilfe, würdigte sie als "herausragende Athletin, die mit ihrer Zielstrebigkeit und Disziplin schon jetzt ein Vorbild für andere Athlet:innen und Jugendliche in Deutschland ist".

Die weiteren Preise bei der Verleihung in Düsseldorf gingen an die weibliche U21-Hockey-Nationalmannschaft, Para-Biathletin Linn Kazmaier und den gehörlosen Beckenschwimmer Niklas Müller.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien