Der Biathlon-Weltcup in Oberhof - Bildquelle: AFPSIDTOBIAS SCHWARZDer Biathlon-Weltcup in Oberhof © AFPSIDTOBIAS SCHWARZ

Oberhof (SID) - Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof gibt es vier weitere Coronafälle. Wie der Weltverband IBU mitteilte, wurden zwei Teammitglieder aus Russland, ein Betreuer der Japaner sowie ein Offizieller positiv auf das Virus getestet. Die entsprechenden Personen wurden isoliert und für zehn Tage in Quarantäne geschickt. Athleten sind nicht betroffen.

In Oberhof gab es damit schon 22 positive Coronatests und somit vier mehr als bei den ersten beiden Weltcupstationen zusammen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien