Die Boxwelt trauert um Earnie Shavers - Bildquelle: AFP/GETTYSID/ETHAN MILLERDie Boxwelt trauert um Earnie Shavers © AFP/GETTYSID/ETHAN MILLER

Köln (SID) - Der ehemalige Schwergewichts-Boxstar Earnie Shavers ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der US-Amerikaner gehörte zu den besten Boxern der Geschichte, die nie den WM-Titel gewinnen konnten.

In seiner langen Profi-Karriere zwischen 1969 und 1995 kämpfte der "Black Destroyer" gegen zahlreiche Größen - darunter 1977 gegen Muhammad Ali. 74 seiner 89 Fights als Profi gewann er - 68 davon durch Knockout.

"Er hat mich so hart getroffen, dass es noch meine Verwandtschaft in Afrika durchgeschüttelt hat", sagte Ali nach dem Punktsieg über Shavers im September 1977. Es war Shavers' erster von zwei Kämpfen um die WM-Krone. Den zweiten verlor er 1979 gegen Larry Holmes.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien