- Bildquelle: Getty © Getty

München - Weltmeister Alexander Usyk hat seine WM-Titel im Schwergewicht der Versionen IBF, WBA, WBO und IBO verteidigt.

Der Ukrainer besiegte in Saudi-Arabien den Briten Anthony Joshua nach Splitdecision 2:1 nach Punkten.

Usyk hatte seinen Armeedienst unterbrochen, um während des Kriegs wieder in den Ring zu steigen.

"Die Menschen wollen, dass er kämpft und gewinnt. Er soll die ukrainische Flagge hochhalten", sagte Promoter Alexander Krassjuk: "Die ukrainische Hymne soll so in der ganzen Welt zu hören sein."

Usyk hatte sich nach den russischen Angriffen auf sein Land freiwillig für den Dienst an der Waffe gemeldet und patrouillierte als Soldat durch Kiew.

Nach dem WM-Sieg geht es für den Familienvater zurück in den Militärdienst.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien