Auf Manny Pacquiao wartet nun ein neuer Gegner - Bildquelle: GETTY AFPSIDMICHAEL OWENSAuf Manny Pacquiao wartet nun ein neuer Gegner © GETTY AFPSIDMICHAEL OWENS

Köln (SID) - Der philippinische Boxstar Manny Pacquiao bekommt bei seinem Comeback einen anderen Gegner vor die Fäuste. Da WBC- und IBF-Weltmeister Errol Spence (USA) wegen einer Augenverletzung nicht antreten kann, kämpft Pacquiao in Las Vegas gegen WBA-Champion Yordenis Ugas (Kuba). Das gaben die Organisatoren des Fights bekannt, der am 21. August stattfinden wird.

Pacquiao (42) hatte im Mai bei Twitter angekündigt, dass er nach einer zweijährigen Pause in den Ring zurückkehren werde. Doch Weltergewichtler Spence, in 21 Profikämpfen ungeschlagen, musste nach einem Netzhautriss absagen. "Leider haben die Ärzte einen Riss in meinem linken Auge festgestellt, ich muss so schnell wie möglich operiert werden", sagte Spence.

Pacquiao stand zuletzt im Juli 2019 im Ring, als er gegen Keith Thurman (USA) gewann und sich den WBA-Gürtel sicherte. Da Pacquiao diesen danach nicht verteidigen konnte, entzog ihm der Weltverband Ende Januar den Titel wieder. Pacquiao war in seiner glanzvollen Karriere Champion in sieben verschiedenen Gewichtsklassen. Sein Kampfrekord steht bei 62 Siegen (39. K.o.), sieben Niederlagen und zwei Unentschieden.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien