Deutsche Meisterschaften im Boxen verschoben - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Deutsche Meisterschaften im Boxen verschoben © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat seine Meisterschaften wegen der aktuellen Corona-Lage verschoben. Dies gab der Verband nach Rücksprache mit dem BC Straubing als Ausrichter bekannt. Die Titelkämpfe sollten vom 7. bis zum 11. Dezember 2021 in Bayern stattfinden. Als neuer Termin wird aktuell die 2. Aprilhälfte geprüft.

Da in Straubing und den umliegenden Landkreisen die 2G-Regel verpflichtend ist und eine vollständige Impfung bis zu dem ursprünglichen Wettkampftermin nicht mehr möglich ist, sollen so Absagen ungeimpfter Personen ausgeschlossen werden.

Die verlegten Meisterschaften wurden gleichzeitig als 2G-Veranstaltung ausgeschrieben, um das Risiko einer erneuten Verlegung zu reduzieren.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien