Ferit Keta ist auch nach dem zwölften Box-Kampf noch ungeschlagen.Ferit Keta ist auch nach dem zwölften Box-Kampf noch ungeschlagen. ©

München – Es war nicht einfach, aber jetzt ist so weit: Ein neuer Gegner für den bisher ungeschlagenen Profiboxer Ferit "Soldier" Keta wurde gefunden. Keta wird mit nur wenigen Wochen Vorbereitung in Malta boxen.

"Ferit Keta ist bisher ungeschlagen", so Promoter Demis Tonna über den 30-jährigen Münchner. "Der Junge hat Power, da ist es nicht so leicht, einen geeigneten Gegner zu finden."

Dieser Gegner heißt am 27. Juli (ab 20:30 Uhr live auf ranFIGHTING.de) auf der Mittelmeerinsel Malta Slavoljub Mitic aus Serbien. Ein erfahrener Kämpfer mit 19 Box- und acht MMA-Kämpfen, von denen er fünfzehn gewinnen konnte und im Box-Ring sieben Mal durch Knockout triumphierte.

Der 36-jährige Serbe sagte sofort zu, gegen Keta in den Ring zu steigen und freut sich auf die Begegnung. Mitic soll den "Soldier" Ferit Keta am 27. Juli auf die Probe stellen.

Ferit Keta will Sieg Nummer 13

Auch wenn die Einladung aus Malta sehr kurzfristig kam und somit wenig Vorbereitungszeit bleibt, versicherte Ferit Keta: "Ich bin bereit." Sein Bruder und Trainer Jonny Keta ist ebenso zuversichtlich: "Risiko gehört im Leben nun einmal dazu. Umso mehr auch im Boxring."

Trotz der geringen Vorbereitung geht der 30-Jährige als Favorit in die Begegnung. In zwölf Box-Duellen unbesiegt, wagte sich Keta in den letzten Monaten immer wieder in neue Gewässer vor.

Im vergangenen September boxte der Münchner zum ersten Mal seit seinem Debüt 2016 wieder außerhalb Deutschlands, im März wechselte das Cruisergewicht sogar für einen Kampf gegen den Spanier Emilio Zarate in die Königsklasse des Boxens, das Schwergewicht.

Die Ergebnisse blieben am Ende immer dieselben, Keta feierte klare Siege. Nun soll der "Soldier" auch Malta im Ring erobern.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp