Artem Harutyunyans Kampf musste abgesagt werden - Bildquelle: AFPSIDYURI CORTEZArtem Harutyunyans Kampf musste abgesagt werden © AFPSIDYURI CORTEZ

Köln (SID) - Boxprofi Artem Harutyunyan hat seinen am 17. Oktober geplanten Kampf gegen Timo Schwarzkopf verletzungsbedingt abgesagt. "Ich bin sehr traurig. Dass man so viel Pech haben könnte, habe ich nicht geglaubt", sagte der 30 Jahre alte Superleichtgewichtler, der sich eine Verletzung an der linken Hand zuzog.

Der frühere Amateurboxer und Olympia-Dritte von Rio 2016 hätte in Düsseldorf gegen Schwarzkopf eigentlich um die WM-Ausscheidung des kleineren Verbandes IBO kämpfen sollen. Der gebürtige Armenier Harutyunyan ist seit 2017 Profi und konnte alle seine neun Kämpfe gewinnen. Der 29-Jährige steht bei Universum Box-Promotion in Hamburg unter Vertrag.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien