Joshua verteidigt seine Titel erstmals in den USA - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDJoshua verteidigt seine Titel erstmals in den USA © PIXATHLONPIXATHLONSID

London (SID) - Box-Weltmeister Anthony Joshua (29) verteidigt seine WM-Gürtel der Verbände WBO, WBA und IBF gegen Jarrell Miller (30) aus den USA. Der Schwergewichtsboxer wird am 1. Juni im Madison Square Garden in New York seinen ersten Kampf in den USA bestreiten. Das gab der Promoter des Briten am Mittwoch bekannt.

"Es war eine Ehre und ein Segen, zu Hause in Großbritannien zu kämpfen, nicht zuletzt im Wembley. Aber es ist an der Zeit, über den Atlantik zu fahren und meine Titel in den USA zu verteidigen", sagte Joshua.

Der Brite hat 21 seiner 22-WM-Kämpfe per K.o. gewonnen, einmal siegte er nach Punkten. Millers Bilanz ist ebenfalls beeindruckend: Der US-Amerikaner hat von 24 Kämpfen 23 gewonnen (20 K.o.), zudem hat er ein Unentschieden auf dem Konto. 

Joshua hatte zuletzt im September seine drei Gürtel im Londoner Wembley-Stadion durch einen K.o.-Sieg in der siebten Runde gegen den russischen Pflichtherausforderer Alexander Powetkin erfolgreich verteidigt.