- Bildquelle: getty © getty

Köln - Der erneute Rückkampf zwischen dem entthronten Box-Weltmeister Deontay Wilder und Tyson Fury ist perfekt. Furys Co-Promoter Bob Arum bestätigte dem US-Portal ESPN, dass das dritte Duell am 18. Juli erneut in Las Vegas stattfinden soll. Zuvor hatte Wilder eine entsprechende Klausel gezogen.

 

"Der ideale Zeitpunkt"

Der 34 Jahre alte US-Amerikaner hatte seinen WBC-Titel am 22. Februar in der MGM Grand Garden Arena gegen den Briten Fury (31) durch technischen K.o. in der siebten Runde verloren. Das erste Duell im Dezember 2018 in Los Angeles war mit einem Remis zu Ende gegangen.

"Das ist nach den Basketball-Play-offs, Baseball ist mitten in der Saison und es gibt keinen Football. Das ist der ideale Zeitpunkt", sagte Arum über die Ansetzung. Zuletzt hatte die Fury-Seite noch einen Vereinigungskampf im Schwergewicht gegen Anthony Joshua favorisiert, der die Titel der anderen drei wichtigen Verbände (IBF, WBO und WBA) hält.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien