Bei Karate Combat stehen über 100 der besten Karatekas unter Vertrag. - Bildquelle: Alexis Terrosa/SondermarketingBei Karate Combat stehen über 100 der besten Karatekas unter Vertrag. © Alexis Terrosa/Sondermarketing

München/New York City - Karate Combat feiert Premiere im deutschsprachigen Free-TV: Die neue Vollkontakt-Karate-Liga mit über 100 der besten Karatekas der Welt hält seine Turniere an einzigartigen Orten der Welt ab.

ProSieben MAXX zeigt am 24. März um 22:00 Uhr Karate Combat: One World, das auf der Aussichtsplattform des One World Trade Centers in New York stattgefunden hat. Auf dem Kampfsport-Portal ran FIGHTING stehen ebenfalls Karate Combat-Veranstaltungen zum Abruf bereit. 7Sports, die Sportbusiness-Unit von ProSiebenSat.1, hat mit Karate Combat eine exklusive Vereinbarung für die Übertragungsrechte im Free-TV und Online in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschlossen

Gründung im April 2018

2019 werden acht Veranstaltungen aus der ganzen Welt entweder live oder auf Abruf auf der digitalen Kampfsportplattform ran FIGHTING gezeigt. Ausgewählte Events strahlt ProSieben MAXX auch im Free-TV aus.

Karate Combat ist die erste im Mainstream etablierte, professionelle Vollkontaktliga und hat seit seiner Gründung im April 2018 viel internationale Anerkennung bekommen. Turniere in Budapest, Athen, Miami, New York City und Hollywood wurden von Millionen von Zuschauern live gesehen. Eine neue Wettkampfstruktur, die die Verleihung eines Goldenen Gürtels in jeder Gewichtsklasse vorsieht, hat die Fans begeistert, da sich wiederkehrende Kämpfer immer neuen Herausforderern stellen.

"Höchste Kampfkunst trifft auf besondere Produktion"

Das Distributionsmodell von Karate Combat, mit renommierten regionalen Partnern im linearen und digitalen Fernsehen zusammenzuarbeiten, wurde von der New York Times gelobt, die die Inszenierung mit der Optik des Videospiels Street Fighter vergleicht. TechCrunch bezeichnete es sogar als die Zukunft des Sportbusiness. Im Jahr 2019 wird Karate Combat Veranstaltungen aus Japan, China, Brasilien, Spanien, Frankreich, Italien, Lettland und den USA live übertragen.

Michael DePietro, CEO von Karate Combat: "Wir freuen uns sehr, durch die Kooperation mit 7Sports ein großes Publikum deutschsprachiger Fernsehzuschauer zu erreichen. Die Ausstrahlung auf ProSieben MAXX im Free TV bedeutet, dass wir sowohl Mainstream-Zuschauer, als auch die Kampfsportfans von ran FIGHTING erreichen werden. Und wir sind zuversichtlich, dass sie von der Action von Karate Combat begeistert sein werden."

"Karate Combat ist einzigartig kreiert. Höchste Kampfkunst trifft auf besondere Produktion. Wir liefern den deutschsprachigen Zuschauern die Kombination aus beiden auf allen Bildschirmen," sagte Zeljko Karajica, CEO von 7Sports.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien