Fury (r.) steigt gegen Strowman in den Wrestling-Ring - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDEthan MillerFury (r.) steigt gegen Strowman in den Wrestling-Ring © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDEthan Miller

Las Vegas - Der britische Schwergewichts-Boxer Tyson Fury steigt noch vor dem mit Spannung erwarteten Rückkampf gegen Weltmeister Deontay Wilder (USA) in neuer Rolle in den Ring. Der 31-Jährige gibt bei einem WWE-Event in Saudi-Arabien sein Debüt als Wrestler und trifft dort am 31. Oktober auf den 36-jährigen US-Amerikaner Braun Strowman.

"Davon habe ich schon immer geträumt. Ich bin mein ganzes Leben lang ein Fan der WWE, das ist eine fantastische Chance für mich. Ich fühle mich geehrt", sagte Fury in Las Vegas: "Ich reise unbesiegt nach Saudi-Arabien und werde Braun Strowman umhauen. Ich habe die besten Hände im Boxen, die will er nicht spüren." 

Die Boxhandschuhe soll Fury am 22. Februar 2020 im Duell mit Wilder wieder überstreifen. Das erste Aufeinandertreffen im Dezember 2018 hatte unentschieden geendet, für beide Kontrahenten war es der erste nicht gewonnene Kampf. Im September hatte Fury den Schweden Otto Wallin nach Punkten besiegt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones