Conor McGregor (r.) fordert Eddie Alvarez (l.) bei UFC 205 heraus - Bildquelle: Getty ImagesConor McGregor (r.) fordert Eddie Alvarez (l.) bei UFC 205 heraus © Getty Images

München - Conor McGregor ist ein Meister der psychologischen Kriegsführung. Sie ist ein wichtiger Teil seiner Kampf-Strategie - und soll ihm auch vor UFC 205 helfen, seinen Gegner zu verunsichern. Wenn er in der Nacht zum 13. November ins Octagon steigt (live und exklusiv auf ranFIGHTING.de), will er einem emotionalen Eddie Alvarez gegenüberstehen.

"Ich werde mit diesem Mann spielen", giftete McGregor während einer Telefonkonferenz. "Ich werde seine Gesichtsform umgestalten. Seine Frau und seine Kinder werden ihn nicht wiedererkennen. Seine Freunde werden nach dem Kampf merken, dass er nicht mehr derselbe ist. Seine Kinder werden ihn anflehen, er solle mit dem Kämpfen aufhören."

McGregor bewundert Alvarez' Kampfgeist

Gegen Alvarez ist das leichter gesagt als getan. Der amerikanische Veteran stand zwar schon in etlichen Schlachten, doch selbst bei seinen Niederlagen war er nie ganz aus dem Kampf. Er ist dafür bekannt, nie aufzugeben - und die Bereitschaft mitzubringen, etliche Schläge einzustecken, um selbst einen Wirkungstreffer zu landen.

"Ich mag seine Strapazierfähigkeit", sagte McGregor. "In seinen Kämpfen ist er immer schwer angeschlagen, er wurde schon viele Male niedergeschlagen. Aber er macht einfach weiter. In unserem Kampf wird das genauso sein. Er wird sich im Überlebensmodus befinden. Und dann? Dann werde ich ihn übel zurichten."

McGregor will Alvarez vorzeitig in Rente schicken

Während der hitzigen Telefonkonferenz vor UFC 205 war auch Alvarez kein Kind von Traurigkeit. Er bezeichnete McGregor unter anderem als "leichtesten Gegner überhaupt", der die Titelchance gegen ihn "nicht verdient" habe. Das ließ der stolze Ire nicht lange auf sich sitzen.

"Ich werde dir wehtun, das schwöre ich bei Gott! Glaub mir, das wirst du bereuen", antwortete ihm McGregor und fügte später hinzu: "Ich werde ihn für seine Worte bestrafen. Ich werde ihn in dieser Nacht in den Ruhestand prügeln. Wenn ich mit ihm fertig bin, wird er nie wieder kämpfen."

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.