DAZN bleibt Pay-TV-Rechteinhaber der PDC-Turniere - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/DAZN bleibt Pay-TV-Rechteinhaber der PDC-Turniere © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Der Streamingdienst-Anbieter DAZN bleibt bis einschließlich 2026 Pay-TV-Rechteinhaber bei den Turnieren der Professional Darts Corporation (PDC). Neben der WM im legendären Ally Pally in London überträgt DAZN unter anderen auch die Premier League und alle weiteren Major-Events der PDC. Neu im Programm ab 2022 ist die komplette PDC European Tour. Laut SID-Informationen behält zudem Sport1 die Free-TV-Rechte bis ebenfalls 2026.

"Die vergangene Darts-WM hat erneut gezeigt: das Interesse und die Begeisterung der Fans für den Sport ist ungebrochen. Mit der langfristigen Vertragsverlängerung entsprechen wir demnach dem Wunsch aller Fans, die sich auf viele weitere Jahre Darts live auf DAZN freuen können ? natürlich auch mit der Stimme des Darts, Elmar Paulke", sagte Thomas de Buhr, Executive Vice President DAZN DACH.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien