- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

Köln - Der dreimalige Darts-Weltmeister Michael van Gerwen hat erstmals in dieser Saison ein Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) gewonnen. Der Niederländer gewann das Finale bei der Nordic Darts Masters in Kopenhagen gegen die Britin Fallon Sherrock 11:7. 

Im Finale gelang ihm nach einem 3:6-Rückstand die Wende, anschließend flossen die Tränen. Für den einstigen Dominator des Sports war es der erste Turniersieg seit 292 Tagen. In der Weltrangliste wird van Gerwen inzwischen nur noch auf Rang drei geführt.

Sherrock verpasste damit ihren sensationellen ersten PDC-Turniersieg knapp. Im Halbfinale hatte sie den World-Matchplay-Finalisten Dimitri Van den Bergh (Belgien) nach einer furiosen Aufholjagd 11:10 ausgeschaltet. Die 27-Jährige hatte erstmals Ende 2019 auf sich aufmerksam gemacht, als sie als erste Frau ein Match bei der PDC-WM gewann und erst in der dritten Runde ausschied.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien