Wright nach drei Jahren wieder unter den letzten Vier - Bildquelle: FIROFIROSIDWright nach drei Jahren wieder unter den letzten Vier © FIROFIROSID

Der frühere WM-Zweite Peter Wright (Schottland) und der Engländer Nathan Aspinall haben als erste Spieler das Halbfinale bei der Darts-WM in London erreicht. Wright gewann gegen den Juniorenweltmeister Luke Humphries aus England 5:3 und steht erstmals seit drei Jahren wieder in der Runde der letzten Vier. Dort trifft Wright am Montag auf den Sieger der Partie zwischen Gerwyn Price (Wales) und Glen Durrant (England).

Zuvor hatte sich bereits Aspinall zum zweiten Mal in Folge ins Halbfinale des wichtigsten Turniers gekämpft. Gegen den Belgier Dimitri van den Bergh setzte sich der UK-Open-Sieger von 2019 ebenfalls 5:3 durch. Aspinall bekommt es in der Vorschlussrunde entweder mit Titelverteidiger Michael van Gerwen (Niederlande) oder dem litauischen Außenseiter Darius Labanauskas zu tun. Labanauskas hatte in der dritten Runde Max Hopp (Kottengrün) aus dem Turnier geworfen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien