Holzer (l.) und Rendulic fallen vorerst aus - Bildquelle: AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto/ BinderHolzer (l.) und Rendulic fallen vorerst aus © AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto / Sörli Binder/AS Sportfoto/ Binder

Mannheim (SID) - Weitere Verletzungssorgen für die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL): Die Kurpfälzer müssen vorerst ohne Korbinian Holzer und Borna Rendulic auskommen. "Dass wir mit Korbinian und Borna gleich auf zwei weitere Stammkräfte verzichten müssen, ist in unserer aktuellen Lage besonders bitter", sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara.

Der 33 Jahre alte Verteidiger Holzer fällt bei optimalem Heilungsverlauf vier bis sechs Wochen aus, der kroatische Angreifer kann hingegen rund vier Monate nicht am Spielgeschehen teilnehmen. Dies teilte der achtmalige deutsche Meister am Mittwoch mit. 

Holzer hatte am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei den Eisbären Berlin eine Hüftverletzung erlitten und soll zeitnah operiert werden. Ebenfalls einer OP muss sich Rendulic am Mittwoch unterziehen. Der 29-Jährige hatte sich am Sonntag im Heimspiel gegen die Kölner Haie an der Schulter verletzt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien