Söderholm verpasst Training der DEB-Auswahl - Bildquelle: AFP/SID/GINTS IVUSKANSSöderholm verpasst Training der DEB-Auswahl © AFP/SID/GINTS IVUSKANS

Helsinki (SID) - Bundestrainer Toni Söderholm hat am Morgen nach dem 5:4-Arbeitssieg gegen Kasachstan bei der WM in Finnland nicht am Training der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft teilgenommen. Der Finne sei "leicht kränklich", teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) auf Nachfrage mit.

Assistenztrainer Cory Murphy leitete die Einheit am Vormittag in der Trainingshalle der altehrwürdigen "Helsingin Jäähalli". Am Dienstag (11.20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) kommt es für DEB-Auswahl zum Showdown um den Gruppensieg gegen die Schweiz. Von der Tabellenspitze ist noch nie eine deutsche Mannschaft ins WM-Viertelfinale gestartet.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien