Auch kommende Saison soll in Köln gespielt werden - Bildquelle: FIROFIROSIDAuch kommende Saison soll in Köln gespielt werden © FIROFIROSID

Köln (SID) - Das "Winter Game" der Deutschen Eishockey Liga (DEL) muss verschoben werden. Die Begegnung zwischen den Kölner Haien und Adler Mannheim hätte am 9. Januar 2021 im RheinEnergie-Stadion stattfinden sollen, allerdings ist dieses Vorhaben nach der Veröffentlichung des Spielplans der Fußball-Bundesliga nicht umzusetzen: Am ersten Januar-Wochenende 2021 hat der 1. FC Köln ein Heimspiel gegen den FC Augsburg.

Der aufwändige Auf- und Abbau der Eisfläche rund um den 9. Januar sei zeitlich "nicht seriös umsetzbar", teilten die Haie mit. "Es war zu erwarten, dass es aufgrund des geänderten Rahmenplans der Fußballer und der verkürzten Winterpause zu einer Terminkollision kommen würde", sagte Geschäftsführer Philipp Walter, betonte aber zugleich: "Wir arbeiten mit allen Partnern an einer Alternative."

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien