Jonathan Matsumoto brachte die Haie in Führung - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Jonathan Matsumoto brachte die Haie in Führung © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp gewann am Mittwochabend mit 3:2 (2:0, 0:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Grizzlys Wolfsburg und bleibt vor eigenem Publikum ungeschlagen. Die Wolfsburger warten weiterhin auf den ersten Erfolg der Saison.

Jonathan Matsumoto (4.) brachte die Gastgeber früh in Führung. Noch im ersten Drittel erhöhte Andreas Thuresson (15.) auf 2:0. Die Wolfsburger kämpften sich im zweiten Abschnitt durch Laurin Braun (32.) wieder heran, Dustin Jeffrey (56.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Louis-Marc Aubry sicherte nach 31 Sekunden in der Overtime den Sieg der Haie.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien