Das deutsche Team verlor gegen Tschechien mit 1:2 - Bildquelle: AFPSIDHEIKKI SAUKKOMAADas deutsche Team verlor gegen Tschechien mit 1:2 © AFPSIDHEIKKI SAUKKOMAA

Köln (SID) - Die deutschen Eishockey-Spielerinnen haben ihre WM-Generalprobe mit einer weiteren Niederlage beendet. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Künast unterlag beim Sechs-Nationen-Turnier in Schweden der Auswahl Tschechiens im Spiel um Platz fünf mit 1:2 (0:1, 1:0, 0:1). Marie Delarbre (32.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Zuvor hatte die DEB-Auswahl sich durchaus achtbar geschlagen: Dem 1:3 gegen den WM-Zweiten Finnland folgte am Donnerstag ein 1:2 gegen den Olympia-Fünften Schweiz.

Für Künast war das Turnier mit Blick auf die A-WM in Kanada (31. März bis 10. April) "ein sehr guter Test". Bei der WM 2019 in Finnland hatte die deutsche Mannschaft den siebten Platz belegt, für Olympia 2018 in Pyeongchang war sie nicht qualifiziert.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien