Didier Gailhaguet muss sich äußern - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFEDidier Gailhaguet muss sich äußern © AFPSIDFRANCK FIFE

Paris - Im Zuge der Ermittlungen um einen Missbrauchsskandal im französischen Sport ist Eislaufpräsident Didier Gailhaguet von Sportministerin Roxana Maracineanu zu einer Unterredung einbestellt worden. Der 66 Jahre alte Funktionär steht mit einer Unterbrechung von drei Jahren seit 1998 an der Spitze des nationalen Verbandes.

Die ehemalige Paarläuferin Sarah Abitbol hatte die Untersuchungen mit ihrer Beschuldigung, als Jugendliche von ihrem Ex-Trainer Gilles Beyer sexuell missbraucht worden zu sein, ausgelöst. Der Coach hat dieses Fehlverhalten inzwischen in einer Erklärung, die der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, eingeräumt und die mittlerweile 44 Jahre alte Abitbol um Entschuldigung gebeten.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.