Cup-Sieger "Cemor1987" trat mit Mahomes und den Kansas City Chiefs an. - Bildquelle: EA SPORT/ran.deCup-Sieger "Cemor1987" trat mit Mahomes und den Kansas City Chiefs an. © EA SPORT/ran.de

München - Die Suche nach Deutschlands besten Madden-Spieler hat begonnen. Am Freitagabend nahmen zahlreiche Spieler diese Chance wahr, um die erste Hürde beim German Supercup zu nehmen und dem Offline-Finale auf der gamescom einen Schritt näher zu kommen.

Siegreich ging Christian "Cemor1987" Hermann hervor - ein alter Bekannter. Hermann ist der erste Champion der Madden German Masters. Schon damals bewies er, dass er ganz genau weiß, wie man auf dem virtuellen Feld Spiele gewinnt. Seine Gegner warf er meist mit 20, wenn nicht sogar 30 Punkten aus der Arena. Einzig "jgomez33" ließ den erfahrenen Spieler richtig zittern. Die Viertelfinalbegegnung gewann "Cemor1987" nur mit vier Zählern in Front.

Da sich nicht nur der Erstplatztierte, sondern die besten Vier für das Online-Finale qualifizieren, sind auch "Loan Kuci", "Icceetea" und "el-fenomeno361" weiter im Rennen um den Titel und das Match gegen Coach Patrick Esume. Am Sonntag dem 11. August geht es für sie weiter in den online ausgetragenen NFC Playoffs.

"lesanejones" gewinnt Parallelturnier

Während auf ran.de die besten PlayStation-Spieler antraten ging es bei Turnierpartner GameZ auf der Xbox heiß her. "lesanejones" schnappte sich als Sieger das beste Seeding für die Onlie-Finals am Sonntag. Ebenfalls mit dabei sind "Redsann", "Inexibility" und "Wolleyy".

Die zweiten Quali-Cups beginnen am Sonntag um 19 Uhr und über die Last-Chance-Anmeldung ab 18:30 Uhr könnt auch Ihr noch dabei sein.

Hier kannst du dich für die Spiele des Madden NFL 20 German Supercups 2019 anmelden.

Mehr Galerien